Wichtige Anmerkungen zu den Einreichungen

Als Ergänzung zum Call for Paper SKILL 2017 zur Studierendenkonferenz Informatik 2017 (hier die Posterversion) möchten wir gern auf einige Fragen näher eingehen, die uns in letzter Zeit erreicht haben.

Einreichung durch Studierende

Das Konzept der SKILL stellt die Studierenden ganz klar in den Mittelpunkt. Die Konferenz ist eine Plattform, um studentische Ideen auszutauschen. Es ist nicht möglich, dass wissenschaftliche MitarbeiterInnen oder ProfessorInnen als Autoren auf den Beiträgen erscheinen. Bei der Einreichung ihrer Arbeit müssen Sie dies auch bestätigen. Selbstverständlich können die BetreuerInnen der Arbeit in einem Danksagungsabschnitt genannt und gewürdigt werden. Promovierende können sich bspw. für das Doktorandenprogramm der INFORMATIK 2017 bewerben.

Beitragsvorlage beachten

Bitte beachten Sie, dass wir keine Arbeiten annehmen können, die nicht der LNI Formatvorlage  entsprechen. Alle Beiträge müssen gleich formatiert sein, damit sie in den Tagungsband aufgenommen werden können. Beachten Sie auch, dass maximal 12 Seiten inkl. den Literaurangaben erlaubt sind. Short-Paper sollten maximal sechs Seiten lang sein.

In unserer Rubik Tagungsbände können Sie sich einen Überblick über die bisherigen Beiträge verschaffen. Seit 2015 gilt eine neue Vorlage. Die Angaben für die Kopfzeilen werden Ihnen mitgeteilt, wenn Ihr Beitrag angenommen wurde. Für die Einreichung zur Begutachtung können die Zeilen freigelassen werden.

Keine Einreichung von bereits angenommenen Beiträgen

Alle Beiträge zur Konferenz müssen „originär“ sein. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, einen bereits veröffentlichten Beitrag auf der Studierendenkonferenz Informatik zu publizieren. Die Einreichungen können natrürlich auf vorherigen Publikationen aufbauen, aber im Kern müssen sie einen neuen Beitrag enthalten. Es ist bspw. erlaubt, auf den Inhalten einer Bachlor- oder Seminararbeit neu aufzubereiten und als Full-Paper mit 12 Seiten auf der Konferenz einzureichen, auch wenn die ursprüngliche Arbeit bereits öffentlich zur Verfügung steht.

Themenbreite

Wenn Sie sich noch unsicher sind, ob ihr Thema für die Studierendenkonferenz Informatik 2017 geeignet ist, dann könne wir Sie beruhigen. Grundsätzlich können alle Themen mit Bezug zur Informatik eingereicht werden. Wenn Sie sich die Tagungsbände der SKILL anschauen, werden Sie feststellen, dass alle möglichen Bereiche der Informatik abgedeckt sind. Und genau das macht die SKILL so spannend.

Keine Kommentierung möglich.