Informationen zur Finalisierung der Beiträge

Beiträge sind im LNI-Format einzureichen. Alle LNI Autorenrichtlinien können von der GI Webseite heruntergeladen werden.

Wir bitten alle AutorInnen der Studierendenkonferenz Informatik 2017, die folgenden Hinweise zur Formatierung der Header in der finalen Einreichung zu beachten:

Seitenanzahl und Seitenzahlen

Obergrenzen der SKILL Artikel :

  • Short Paper (4 – 6 Seiten)
  • Poster, Demonstrationen zusammen mit einem Short Paper (4 – 6 Seiten)
  • Full Paper (10 – 12 Seiten)

Die Artikel dürfen keine Seitenzahlen enthalten, da diese später durch die Konferenzorganisatoren hinzugefügt werden.

Header der Titelseite des Artikels

Der Header der Titelseite jedes Artikels besteht aus zwei Zeilen. Die erste Zeile enthält die Namen der Herausgeber sowie den Titel der Gesamtkonferenz. Die zweite Zeile beinhaltet Informationen zur Buchserien (Lecture Notes in Informatics), zum Verlag, zum Herausgeberort sowie zum Jahr. Beide Zeilen sind rechtsbündig zu formatieren.

Für die SKILL 2017 muss der Header auf der ersten Seite des Beitrags wie folgt aussehen:

Maximilian Eibl, Martin Gaedke (Hrsg.): INFORMATIK 2017,
Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn 2017

Hinweis für Benutzer der Latex-Vorlage: die folgenden Programmzeilen sollten bei der Verwendung der fancyhead-Umgebung das Gewünschte leisten. Sie können einfach an der entsprechenden Stelle der Vorlage eingesetzt werden.

\pagestyle{fancy}
\fancyhead{} % Löscht alle Kopfzeileneinstellungen
\fancyhead[RO]{\small Maximilian Eibl, Martin Gaedke (Hrsg.): INFORMATIK2017, \linebreak Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn 2017 \hspace{5pt} \thepage \hspace{0.05cm}}

Benutzer der Word-Vorlage können die Informationen normal eintragen.

Header ab Seite 2

Ab Seite 2 der Beiträge gelten folgende Regelungen (siehe auch Abschnitt 1.2.2 der LNI Autorenrichtlinien, Informationen in der Kopfzeile):

  • die geraden Seiten ab Seite 2 erhalten linksbündig die Autorinnen-/Autorennamen, und zwar
    • bei einer Autorin/einem Autor nur diesen Vornamen und Nachnamen
    • zwei Autorinnen/Autoren sind ebenfalls so anzuführen und mit einem „und“ zu verbinden,
    • ab drei Autorinnen/Autoren ist die/der Erste mit Vorname und Nachname anzuführen und alle weiteren mit einem et al. abzukürzen
  • die ungeraden Seiten ab Seite 3 erhalten rechtsbündig eine (selbst zu definierende) Kurzform des Titels des Artikels

Beispiele:
Max Muster
Max Muster und Ann Muster
Max Muster et al.

Copyright Formular und Erklärung

Damit Sie Ihre Arbeit auf der SKILL präsentieren können, müssen Sie die Erklärung zur finalen Beitragseinreichung unterzeichnen. Darüber hinaus müssen Sie die LNI Rechtseinräumung unterzeichnen. Bitte ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben, als PDF-Datei einscannen und einreichen.

Upload der finalen Dateien

Abzugeben sind:

Bitte beachten Sie dass der 22. Juni 2017 eine harte Deadline für die Einreichung der druckfertigen Version ist. Der Tagungsband der Gesamtkonferenz würde sonst nicht rechtzeitig erscheinen.

Für sehen Sie Forschung über porno pornos.